Audi Ur-Quattro – Macher statt Poser

Anzeige

1980 – 1991: 11 Jahre Audi Quattro

Audi Quattro Innenraum 1980

Über ein Jahrzehnt wurder der Ur-Quattro produziert. Dabei war am Anfang lediglich eine kleine Anzahl von 400 Stück geplant, um das Modell für die Rallye-WM zu homologieren. Im Mai 1991 schließlich rollte der letzte Quattro als Nummer 11.452 vom Band. Über seine Bauzeit wurde konstante Modellpflege betrieben. So erhielt der Innenraum mehr Komfort, unter anderem wurde das Cockpit mit Digitalanzeigen im Stil der Zeit ausgestattet. Von der Modellpflege profitierte auch das Fahrwerk und die McPherson-Federbeine und Scheibenbremsen vorn wie hinten, die immer wieder im Detail verbessert wurden. Ebenso durfte nun mit einem Antiblockier­system verzögert werden.

Audi Sport Quattro S1 Baujahr 1985

Mit dem 1984 präsentierten  Sport Quattro wurde gleichzeitig sein neu entwickelter Turbomotor mit Vierventiltechnik und Aluminium-Kurbelgehäuse in die Modellreihe eingeführt. Dieser leistete nun 306 PS und sorgte dank Leichtbau an der Karosse mit Kevlar & Co für souveräne Fahrleistungen. Souverän war aber auch sein Preis: 203.850 D-Mark und so wurden nur 224 Exemplare gebaut. Seine Technik mit Vierventiltechnologie gab es ab 1989 in Serie mit nunmehr 220 PS. Zwischen dem Sport Quattro und seinem Nachfolger gab es im Sommer 1987 noch eine weitere Neuheit zu feiern: das so genannte Torsen-Differenzial. Dieses Schneckenradgetriebe ersetzte das manuelle Sperrdifferenzial. Das neue Getriebe verteilte die Antriebskräfte stufenlos und leitete bis zu 75% der Momente auf die Achse mit der besseren Traktion weiter. Das hatte den großen Vorteil, daß das ABS immer regeln konnte, weil das Torsen-Differenzial seine Sperrwirkung nur unter Last entwickelte.

Audi Ur-Quattro auf dem Markt

Heute zählen vor allem die Quattros der ersten Baujahre zu gesuchten Youngtimern, die in gutem Zustand durchaus Preise von 30.000 bis über 50.000 Euro erreichen können. Das eher geringe Angebot macht die Suche nicht einfacher. Um die 10.000 Euro sollten als Minimum an Budget aufgebracht werden. Die meisten Fahrzeuge finden sich zwischen 15.000 – 25.000 Euro, wobei hier genau geprüft werden sollte ob das Fahrzeug seinem Preis entspricht.

Audi Quattro im Internet

Quelle & Bilder: Audi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.