Mercedes-Benz G4 – Dreiachsiger Geländewagen

Anzeige

Zu Zeiten des zweiten Weltkrieges wandelte sich auch das Bild des Autos. Plötzlich waren Geländewagen gefragt, um im Militär dem jeweiligen Land zu dienen. Eine dunkle Zeit der Menschheitsgeschichte. Schwelgen wir nicht in düsteren Gedanken! Denn auch kuriose Fahrzeuge erblickten zu dieser Zeit das Licht der Welt. Eines davon ist der Mercedes-Benz G4. Wer „G“ hört, denkt auch an Gelände. Und genau dafür wurde er gebaut. Technische Besonderheit ist allerdings die Doppelachse im Heck. Wir blicken zurück auf den einzigartigen G4 aus dem Besitz des spanischen Königshauses.

Mercedes-Benz G4 – Patina aus 72 Jahren Geschichte

Der Mercedes-Benz G4, ein außergewöhnliches und sehr seltenes Fahrzeug seiner Zeit.

Der Geländewagen Mercedes-Benz G4 aus dem Jahre 1939 befindet sich heute im Originalzustand und ist einer von insgesamt 59 gebauten Fahrzeugen. Von diesen 59 G4 befinden sich wiederum nur 3 im authentischen Originalzustand. Die Restaurierung war also nicht einfach für das Team des Mercedes-Benz Classic Center. Technisch sollte der G4 in einen absolut einwandfreien Zustand versetzt werden, ohne aber ein neues Fahrzeug zu schaffen. Die Patina von 72 Jahren sollte bleiben und die Geschichte eines ungewöhnlichen Fahrzeuges erzählen. Gebrauchsspuren im Interieur und Spuren der Zeit am Exterieur wurden bewusst nicht entfernt.

Seine Vergangenheit führte den G4 in die Hände eines der mächtigsten Männer Spaniens. General Franco erhielt den Mercedes-Benz als Geschenk aus Deutschland. Ein Spiel der Mächtigen, was zu jeder Zeit in der Geschichte funktionierte. Nach dem Krieg ist vor dem Aufbau, so verbrachte der Geländewagen die letzten Jahrzehnte bei der Königlichen Garde in Madrid. Dort pflegte man den G4 und erhielt seine Substanz – eine Herzensangelegenheit im königlichen Fuhrpark. Bevor nun 2001 der der Umzug in das Mercedes-Benz Classic Center anstand, wurde das Auto fast zeremoniell verabschiedet und bis zur französischen Grenze von einer bewaffneten Eskorte begleitet. Eindrucksvoll, diesen Aufwand würde sich auch mancher Politiker für seine Person wünschen. Die Restaurierung des G4 dauerte dann bis Dezember 2004, danach durfte das Fahrzeug zurück in sein „Heimatland“. Als ein Geschenk von Mercedes-Benz España befindet der G4 sich wieder im Besitz des spanischen Königshauses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.