Toyota Soarer – Am Anfang von Lexus

Anzeige

Der japanische Autohersteller Lexus präsentierte im Jahre 1991 das zweitürige Coupé SC. Es gibt das Modell SC 300 und SC 400. Beide Modelle unterscheiden sich durch den Motor.

Doch wieso nun Toyota Soarer? Das Geheimnis ist schnell gelüftet: der Soarer der 3. Generation (Z30) wurde 1991 in Japan vorgestellt. Und eben diesen Soarer Z30 gab es auch als Lexus SC 300/400. Ziel der noch jungen Luxusparte von Toyota war ein luxuriöses Coupé, das Toyota zur Vermarktung außerhalb Japans verwenden konnte – so wurde aus dem Soarer der SC .

Startschuss für das Oberklasse Coupé

Der Lexus SC 300 wird von einem Sechszylinder-Reihenmotor angetrieben, der einen Hubraum von 2997 Kubikzentimetern aufweist. Die Höchstleistung liegt bei 228 PS.

Lexus SC400 aus dem Baujahr 1995

Lexus SC400 aus dem Baujahr 1995

Im Modell Lexus SC 400 sorgt ein V8-Motor für den Antrieb. Dieser weist einen Hubraum von 3969 Kubikzentimetern auf und leistet 294 PS. Die Kraftübertragung erfolgt bei beiden Fahrzeugtypen mittels einer Fünfgangautomatik. Die Höchstgeschwindigkeit beider Modelle liegt bei 250 km/h.

Im Jahre 2001 kam die zweite Version des Lexus SC auf den Markt. Diese hat die Modellbezeichnung Lexus SC 430. Bei diesem Modell handelt es sich nicht mehr um ein Coupé, sondern um ein zweitüriges Cabriolet mit einem klappbaren Blechdach.

Der Nachfolger des SC400 - im Foto ein 2001er SC430

Der Nachfolger des SC400 – im Foto ein 2001er SC430

Beim Lexus SC 430 wurde zudem die Motorisierung modifiziert. Ein V-Motor mit acht Zylindern treibt das Fahrzeug mit einer Leistung von 300 PS an. Die Beschleunigung erfolgt aufgrund des hohen Drehmoments von 439 Nm innerhalb von sechs Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 250 km/h abgeregelt.

Ab 2006 wurde seitens des Herstellers eine dezente Überarbeitung des Modells vorgenommen. Dabei wurde auch die Frontpartie leicht überarbeitet. Es wurden in der Version auch Veränderungen an der Technik vorgenommen. Die Motorleistung wurde auf 286 PS gesenkt, um die Schadstoffemissionen zu reduzieren. Trotzdem liegen sie noch bei 264 Gramm pro Kilometer. Anstelle der Fünfgangautomatik wurden in dieser Modellreihe erstmalig sechsstufige Automatikgetriebe eingebaut.

Interessant, luxuriös & selten, der Lexus SC

Sämtliche Lexus SC Modelle zeichnen sich nicht nur durch hohe Motor- und Fahrleistungen aus, sondern auch durch die überdurchschnittliche Komfortausstattung. Der Innenraum ist bei allen Modellen edel ausgestattet.

Lexus-SC-92-97

Auch die technischen Einrichtungen sind beeindruckend. Der Hersteller Lexus stattet sämtliche Fahrzeuge mit den neuesten Sicherheitstechniken aus. Trotzdem sank die Zahl der Neuzulassungen von Lexus SC Modellen in den letzten Jahren permanent. Es gibt allerdings noch viele Liebhaber dieses Klassikers, die ihre Fahrzeuge noch so lange wie möglich fahren möchten. Aufgrund der hohen Verarbeitungsqualität sind die Autos vom Hersteller Lexus lange haltbar.

Lexus RC als Nachfolger des SC

In absehbarer Zeit wird ein Nachfolgemodell vom Lexus SC erhältlich sein. Es ist der Lexus RC. Diese Modellreihe erhält ein neues modernes Design und leistungsstarke Motoren. Genauere technische Daten liegen noch nicht vor, aber laut Hersteller sollen die Lexus RC Modelle leistungsfähiger, schneller und vor allem sparsamer sein, als die Vorgängermodelle Lexus SC. Die Markteinführung wird gegen Jahresende 2014 erwartet.

Speerspitze der neuen RC-Modelle wird der RC F sein. Dieser verfügt über ein 5,0-Liter V8-Triebwerk das deutlich über 450 PS leisten soll. Er unterscheidet sich durch zahlreiche Bauteile vom normalen RC.  Unter anderem durch breitere Reifen, einen aktiven Heckspoiler, große Lufteinlässe (und Auslässe) sowie Carbon-Komponenten. Die Front des RC F dominiert das „Lexus Diabolo-Grill“, in dessen Wabengitter ein angedeutetes „F“ unterhalb des Lexus Emblems eingearbeitet ist.

Doch lassen wir lieber die ersten Fotos für sich sprechen:

Mit den Fotos wurde auch ein erster Trailer zum RC F veröffentlicht:

Bildnachweis: Hersteller (Lexus/Toyota), wikipedia (OSX, Bull-Doser, via Wikimedia Commons)

2 Kommentare

  1. SC   •  

    „Ab 2006 wurde seitens des Herstellers eine Überarbeitung des Modells vorgenommen. Eine der auffälligsten Veränderungen ist die Frontpartie. Sie bekam in dieser Version ein völlig neues Design.“

    Nein, das ist nicht zutreffend. Scheinwerfer und Frontlippe im Nebelscheinwerferbereich wurden lediglich leicht überarbeitet. Bitte einmal Fotos von vor und nach 2006 vergleichen 😉

    • Redaktion   •     Autor

      Gut aufgepasst, danke für den Hinweis 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.