Volvo Amazon 120 und 140 – Sichere Klassiker

Anzeige

Verkaufserfolg für die Schweden, der Volvo 144

Volvo 144 GL von 1972

Ob ein Modell bei den zahlenden Kunden angenommen wird merkt ein Hersteller relativ schnell. Entweder die Verkäufe stimmen, oder eben nicht. Kein Problem für den 144! Seit dem Beginn der Produktion im Jahre 1966, bis zum Produktionsende im Jahre 1974, produzierten die Schweden rund 1,25 Millionen Fahrzeuge. Auch von der Fachpresse wurde der Wagen wieder mit Begeisterung aufgenommen. Erneut wurder der Titel „sicherstes Auto aller Zeiten“ mehr als einmal vergeben. In seinem Heimatland wurde der Volvo 144 zum „Auto des Jahres 1966“ gewählt. Seine Premiere feierte der 144 als Viertürer, diesem folgte 1967 mit dem Volvo 142 eine zweitürige Variante und kurze Zeit später ein Kombi als Volvo 145. Angetrieben wurden die Modelle von Vierzylinder-Motoren mit 85 bis zu 115 PS. Sportliche Fahrer sprach der Volvo 142 GT mit einem 140 PS starken 2,0-Liter-Motor an.

Über die Jahre wurde beständig an neuen Sicherheitskonzepten getüftelt. Kopfstützen auf den Vordersitzen schützten das Genick bei einem Unfall, Automatik-Sicherheitsgurte und Gurtwarner wurde einmal mehr Standard im Fahrzeugbau. Das letzte Modelljahr 1974 wurde mit Sicherheitsstoßfängern ausgerüstet, welche Energie absorbieren sollten. So schaffte es auch der Volvo aus der 140er Baureihe dank seiner Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und dem konstant hohen Sicherheitsniveau zu Ruhm, Ehre und für die Marke zu einem Millionenerfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.